Allergien

Allergien sind Überempfindlichkeitsreaktionen des Körpers, die durch eine Immunantwort gegen ansonsten harmlose Substanzen (Allergene) ausgelöst werden.

Jeder zehnte Bundesbürger leidet an einer Allergie. Dabei handelt es sich bei einem großen Anteil der so genannten Allergien um Pseudoallergien oder um Nahrungsmittelintoleranzen.

Die Ursachen einer allergischen Reaktion des Körpers sind noch nicht geklärt. In der Erfahrungsheilkunde wird seit Jahrzehnten jegliche Allergie über Darmtherapeutiker insbesondere Probiotka und Umstimmungsmittel behandelt.

Neuste wissenschaftliche Arbeiten über das Mikrobiom mit zunehmenden Verständnis der Regulationsmechanismen der Darmschleimhaut zeigen das die Ursachen einer Allergischen Reaktionskette hier begündet liegen. Im Rahmen eines Leaky gut (hyperpermeable Darmschleimhaut) entwickeln sich Allergien auf Nahrungsmittel

Häufig bestehen Kreuzallergien zwischen Pollen und Nahrungsmitteln. Ein altbewärtes Heilmittel ist die Bioresonaztherapie,die besonders für Kinder geeignet ist. Sie ist schmerzlos und besser für Kinder zu tolerieren als eine in der Schulmedizin verwendetete Desensibilisierung.

Allergien verursachen Beschwerden

  • an den Schleimhäuten (Heuschnupfen, Mundschleimhautschwellungen, Bindehautentzündung)
  • an den tieferen Atemwegen (Asthma bronchiale)
  • Haut (Neurodermitis, Kontaktekzem, Urtikaria)
  • im Magen-Darm-Trakt (Erbrechen, Durchfälle Reizdarm )
  • im Rahmen eines akuten Notfalls (anaphylaktischer Schock).

Allergiediagnostik ermöglicht es uns entsprechende indivuduelle Behandlungen ein zu leiten.

Wir beraten Sie gerne über diagnostische und therapeutische Möglichkeiten bei einer Allergie sowie über vorbeugende Maßnahmen.